Datenschutzerklärung Website

Wir, die InterG Plus GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer
Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und nehmen daher den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Website sicher und wohl fühlen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir daher grundsätzlich nur zu den Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläuterten oder bei der Erhebung der Daten mitgeteilten Zwecke. Diese sind in erster Linie die Kommunikation mit Kunden und Interessenten sowie die Weiterentwicklung unserer Services.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Besuch oder Interaktionen mit unserer Website oder ihren Inhalten verarbeitet werden sowie über Ihre Rechte. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Nutzerverhalten.

  1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (z. B. DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

InterG Plus GmbH

Lietzenburger Str. 72

10719 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 30 886 763 42

Telefax: +49 (0) 30 25 46 44 50

E-Mail: [email protected]]

Welche Arten von personenbezogenen Daten werden von mir verarbeitet? Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

  1. Automatische Informationen (Server-Log-Dateien)

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden durch den Webserver automatisch Informationen erhoben und gespeichert. Dies geschieht anonym und getrennt von Ihren weiteren Daten. Die automatischen Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unsere Website optimieren zu können, sowie für statistische Zwecke gespeichert. Unter solche automatischen Informationen fallen vor allem:

  • Domain-Name oder IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Dateinamen und URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben,
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • übertragene Datenmenge,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Website),
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie
  • Sprache und Version der Browsersoftware].

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

  1. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, und auf Ihrem Endgerätgespeichert werden, um Ihr Endgerät für eine gewisse Dauer zu identifizieren. Wenn Sie unsere Website besuchen und ihr Browser die Speicherung von Cookies erlaubt, speichern wir Cookies wie in diesem Abschnitt beschrieben auf Ihrem Endgerät. Sie können Ihren Browser jedoch auch so konfigurieren, dass dieser die Annahme von Cookies grundsätzlich ablehnt. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies eventuell dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für den Betrieb unserer Website technisch erforderlich sind und solchen Cookies/Dateien, die nicht zwingend technisch erforderlich sind.

  1. Technisch erforderliche Cookies

Um grundlegende Funktionen unserer Website zu ermöglichen und/oder die Sicherheit der Website sicherstellen zu können, werden technisch erforderliche Cookies bei Aufruf unserer Website gesetzt. Diese Cookies werden in unserem sog. Cookie-Banner, welches bei Aufruf unserer Website eingeblendet wird, als „notwendige“ Cookies beschrieben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zu den vorgenannten Zwecken aufgrund unseres berechtigten Interesses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

  1. Technisch nicht erforderliche Cookies

Für den Einsatz dieser Cookies und Dateien ist Ihre Einwilligung erforderlich. Wir setzen diese Cookies/Dateien also nur dann ein, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie dabei über das Cookie-Banner, welches bei Aufruf unserer Website eingeblendet wird, erteilen. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Wir verarbeiten Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in anderer Weise übermitteln, um im Anschluss an eine entsprechende Anfrage, Ihrer Beratung und Betreuung nachkommen zu können. Hierunter fallen z. B. Daten, die Sie in einem Kontaktformular ausfüllen oder uns in einer E-Mail zusenden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die bei Ausfüllen eines Kontaktformulars übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung vertraglicher Pflichten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage und Erfüllung (inklusive Abrechnung) eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie über unsere Website einen Vertrag mit uns abschließen möchten, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, dass Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten mitteilen, die wir für die Vertragserfüllung benötigen. Hierzu gehören z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten sowie erforderlichenfalls Daten zur Abrechnung der Vertragsleistung. Nach vollständiger Vertragserfüllung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüberhinausgehenden Datenverarbeitung zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der vorgenannten Handlungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c DS-GVO.

  1. Kundenkonto

Sie können auf unserer Website ein Kundenkonto einrichten. Wir speichern dann widerruflich bis zur Löschung Ihres Kundenkontos die bei Registrierung angegebenen Daten wie Name und Kontaktdaten sowie Informationen, die wir bei Nutzung des Kundenkontos erheben, wie die Information, dass Sie ein bestimmtes Produkt beziehen. Sie können Ihre Daten jederzeit in Ihrem Kundenkonto verwalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

  1. Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern oder eine Übermittlung an oder in Drittländer?

Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu den in Ziffer 2. genannten Zwecken gegenüber den dort genannten Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern. Eine Offenlegung erfolgt darüber hinaus gegenüber:

Auftragsverarbeitern im Sinne von Art. 28 DS-GVO, welche die uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach Maßgabe der hierfür abgeschlossenen Verträge verarbeiten sowie Dritte, wenn dies zur Durchführung Ihres Auftrages oder Ihrer Anfrage erforderlich ist, z. B. zur Ausführung von Lastschriften an die jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus an Dritte weiter, sofern dies notwendig ist, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt außer in Ziffer 2. genannten Fällen nicht

Für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die in Ziffer 2. festgelegten Zwecke erforderlich ist oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem die zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen widerrufen wird. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht (§§ 147 AO, 257 HGB), sind wir verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern.

  1. Welche Rechte habe ich in Bezug auf die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgendem Rechten:

  • Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO),
  • Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 Buchst. c DS-GVO) und
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).
WiderspruchsrechtSie können uns gegenüber jederzeit Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO stützen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Der Widerspruch ist an InterG Plus GmbH, Lietzenburger Str. 72, 10719 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 886 763 42, Telefax: +49 (0) 30 25464450, E-Mail: [email protected] zu richten.

Malcare WordPress Security